Die ersten Arbeiten auf dem Grundstück

Diese Woche soll es nun endlich losgehen. Auf unserem Grundstück hat sich schon einiges getan. Der Vermesser hat die Grobabsteckung gemacht. Der Erdbauer wird, nachdem er bei unseren Nachbarn fertig ist, bei uns mit den Erdarbeiten beginnen. Passend dazu haben wir auch schon ein Bau-WC sowie Baustrom auf dem Grundstück. Seit gestern hängt nun auch das Bauschild 🙂

Interessanterweise ist für den 25.09.2018 ein Stelltermin für ein Massa Haus in Einbeck drin. Zufall oder werden wir das sein? Wir sind gespannt 🙂

Endlich geht es weiter…

Lange hat sich hier nichts mehr getan, aber im Hintergund ging es dann doch mal weiter.

Mittlerweile sind auch unsere Bau- und Entwässerungsgenehmigung durch. Hurra.

Kurz nach dem die technische Prüfung durch war, hat sich auch Firma Mobau gemeldet und zur Bemusterung eingeladen. Die Bemusterung ist meiner Meinung nach recht entspannend verlaufen.  Bei dem so genannten Pflichtteil waren wir schnell durch, da wir uns eigentlich in allen Punkten einig waren. Bei dem so genannten emotionale Teil hat es etwas länger gedauert. Ich haben wir uns auch verschiedene Bodenbeläge usw angeschaut. Am Ende hatten wir uns dann aber nur für die Innentüren und für einige Badkeramik entschieden. Weiterhin musste noch geklärt werden, in welchen Räumen wir das myGekko haben wollen.

Die Suche nach einem Erdbauer gestaltete sich schwierig, da die meisten Firmen für dieses Jahr schon ausgebucht waren. Aber auch hier sind wir dann doch noch fündig geworden.

Das Baustellengespräch mit dem Kellerbauer hat auch schon stattgefunden. Firma Fenger machte hier gut Arbeit und hat in gut 2 Stunden ein mehrseitiges Protokoll angefertig. Das haben wir dann auch einen Tag später per Mail erhalten und dann gleich dem Erdbauer weitergeleitet.