Fertige Pläne und Bodengutachten

Die Architekten haben ein paar Tage gebraucht, bis wir den ersten Vorabzug der Pläne erhalten haben. Natürlich waren bei den ersten Plänen noch nicht alle Änderungen so, wie wir sie wollten. Als wieder per Mail auf die Änderungen hingewiesen. Das ganze ging ein paar Mail hin und her und dann hatten wir Pläne die unseren Vorstellungen entsprechen.

Nun mussten noch die Mehrkosten ermittelt werden. Das hat dann auch nochmal ein paar Tage gedauert. Die Übersicht ist nun gestern angekommen. Ich habe die Mail mit einem mulmigen Gefühl geöffnet, doch die Kosten halten sich sehr im Rahmen. Ein paar Fragen haben wir dem Architekten dann noch gestellt und warten nun auf Rückmeldung.

Gleichzeitig hatte sich auch unser Verkäufer immer mal wieder gemeldet und nach dem Zwischenstand gefragt und ob er irgendwo noch etwas beschleunigen könne.

Dann kam die Frage nach dem Bodengutachten: Die Firma, welche durch Massa beauftragt wurde, hat sich Anfang des Jahres schnell gemeldet. Wir haben die erforderlichen unterlagen dann direkt weitergeleitet. Dann haben wir lange Zeit nichts gehört. Nach dem der Architekt nach dem Termin für die Baugrunduntersuchung gefragt hatte, habe ich bei der Firma direkt nochmal nachgefragt. Gleich am nächten Morgen habe ich eine Antwort erhalten. Am vergangen Montag wurde das Gutachten erstellt. Hups, ohne das wir was davon mitbekommen haben? Ich dachte eigentlich, das die Firma sich nochmal bei uns meldet, ich wäre gern dabei gewesen. Aber gut, so ist es besser, da wir nicht noch auf den Termin warten müssen. Der Architekt bekommt einen Online-Zugang zum Gutachten.

Wenn unsere Fragen geklärt sind, dann soll gleich die Baugenehmigung erstellt werden. Lt. Mail vom Architekten soll das Mitte nächster Woche sein.

Wir sind gespannt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.