Baugenehmigung eingereicht

In kleinen Schritten geht es weiter…

Nach der Architekt doch länger für die Unterlagen für den Bauantrag gebraucht hat, als er ursprünglich mitgeteilt hat, sind doch wieder einige Tage ins Land gegangen. Der Plan war erst, die Unterlagen in Hannover abzuholen. Nach einigen Telefonaten hatten wir uns dann darauf geeinigt, dass der Achitekt uns die Unterlagen am Freitag abend vorbei bringt. Das hat dann auch endlich geklappt, der Achritekt war um 21 Uhr bei uns. Wir sind dann noch kurz alle Seiten vom Bauantrag durch gegangen. Wir haben dann alle 6 Exemplare (3x Bauamt, 1x Architekt, 1x DFH, 1x eigenes Exemplar) behalten und konnten dann in Ruhe alles durchlesen und unterschreiben. 1-2 Fehler (z.B. Farbe der Fenster) stimmten dort nicht. Lt. Architekt sollten wir das einfach handschriftlich ändern. Hoffenlich reicht der Stadt das so. Die Entwässerungsanträge musste er noch einmal mitnehmen, da die noch nicht fertig waren.

Ich habe mich dann am Samstag mit unserem Achritekten in Hildesheim auf dem Autohof getroffen. Ich habe ihm unsere unterzeichneten Bauanträge übergeben und er gab mit die Entwässerungsanträge mit. Bei einer kalten Cola hat er dann noch erzählt, wie es nun weitergeht mit technischer Prüfung, Bemusterung etc.

Am vergangenen Dienstag hat meine Frau dann alle Unterlagen bei der Stadt Einbeck sowie bei den Stadtwerken Einbeck abgegeben. Nun heißt es warten und Dauem drücken, das alles soweit durchgeht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.